Information zur Veranstaltung

Plotin, Enneaden

[Bachelor]

Kommentar: Plotin war ein hellenistischer Philosoph des 3. Jahrhunderts. Er gilt heute als der wichtigste Vertreter der Schule des Neuplatonismus. Diese Schule führt ihr philosophisches Denken auf Platon und seine Schule zurück. Diese Schulbeziehung ist erst in der Neuzeit formuliert waren. Plotin selbst sah sich als Platonschüler. Er integrierte in sein philosophisches Denken neben den hellenistischen Schulen auch orientalische Geistesrichtungen. Es sollen die Enneaden I 6, V, I9, V1 gelesen und diskutiert werden (Das Schöne, das Eine, der Geist, die Seele, der Mensch). Ziel der Veranstaltung ist es, die neuplatonische Metaphysik und Ontologie zu studieren. Sie finden den Text hier: www.zeno.org/Philosophie/M/Plotin/Enneaden (Griechisch Kenntnisse sind herzlich willkommen.)

Die Veranstaltung findet bzw. fand statt: [SoSe 17, Gruppe 1][SoSe 17, Gruppe 2]

Für diese Veranstaltung liegen Evaluationsergebnisse vor: [eva] : [eva]